Регистрация Правила форума Все разделы прочитаны Clear
Важная информация

9PA Магнум при смерти ...

23.03.2012, 04:50   #1
SANCHO
Доброго времени суток, нудна информация по ДВС М48-50 би турбо, случилось горе , обломало кусочек поршня в 3- м цилиндре ., решили гильзовать . Но литературы и в нете и у афициалов местных ни где не ту ,, нужны параметры по затяжки( углы , градусы.) и все зазоры ( тепловые и тд.) . Еще хотелось бы уточнить толщину гильзы . Был у Кулибиных ( типа местные мастера руки золотые.) сказали не реально тк гильза чугуняка ,, блок алюминий. И это все воображение , помогите пожалуйста , информацией, заранее благодарен .... Владимир вся надежда на вас.
23.03.2012, 11:29   #2
Старатель
все хорошо гильзуется
23.03.2012, 13:31   #3
Владимир Маркин
Аватар для Владимир Маркин
1 - 3 Kolbenringe (unterster ist der Ölabstreifring)
2 - Kolben (Pfeil auf dem Kolbenboden zeigt in Fahrtrichtung)
3 - 2 Kolbensicherungsringe
4 - Kolbenbolzen
5 - Pleuelstange und Pleuellagerdeckel
6 - 2 Pleuelschrauben
7 - 2 Lagerschalen

Identifikation Kolben

Kolbenkennzeichnung Kennzeichnungen auf dem Kolbenboden: Ersatzkolben sind beim Porsche Teiledienst nur in einer Massgruppe 'X' und in zwei Gewichtstoleranzen '+' und '-' erhältlich. Die Gewichtstoleranzen sind in der Tabelle aufgeführt.
Kennzeichnung X als großer Farbstempel in der Kolbenbodenmitte, klein als eingraviertes Merkmal -1- .
Kennzeichnnung + oder — als großer Farbstempel in der Kolbenbodenmitte, klein als eingraviertes Merkmal -2- .

Hinweis

Der Kolben wird serienmäßig in drei Maßgruppen verbaut: I , X und II.
Der Kolben wird serienmäßig in zwei Gewichtstoleranzen verbaut: + und —.
Diese Angaben sind alle auf dem Kolbenboden eingraviert. Um den Kolben eindeutig zu identifizieren, muß der Kolben sorgfältig gereinigt werden (Messingbürste, Ultraschallbad). Sind die Angaben trotz sehr gründlicher Reinigung unleserlich, muß der Kolben mit Kolbenringen, Kolbenbolzen und beiden Sicherungsringen gewogen werden. Auch für den Wiegevorgang ist eine gründliche Reinigung (Ultraschallbad) dringend erforderlich, da ansonsten das Meßergebnis verfälscht wird.

1. Der ausgebaute Kolben wird im Instandsetzungsfall gereinigt und identifiziert. Muß er getauscht werden, wird ein X — Kolben als Ersatzteil mit der identifizierten Gewichtstoleranz + oder — bestellt und verbaut.

Gewichtstoleranz
Komplettgewicht in g (mit Kolbenringen


546,6 — 540,6

+
546,6 — 552,6

Kolben ausbauen

Haltebrücken an Lager 3 und 5
1. Kurbelwelle mit Haltebrücken 9677 am Lager 3 und 5 gegen Herausfallen sichern.

Hinweis

Pleuelschrauben und Lagerschalen sind grundsätzlich zu erneuern.
Die Kurbelwelle so verdrehen, dass der Kurbelzapfen der auszubauenden Kolben nach oben steht.

2. Einen Kolben nach dem anderen ausbauen und markiert auf einer sauberen Ablage ablegen. Der Pfeil auf dem Kolbenboden zeigt in Fahrtrichtung.
3. Den Kolben Zylinder 1 durch Lösen der Pleuelschrauben demontieren.
4. Pleuellagerdeckel abnehmen und auf einer sauberen Unterlage ablegen.
5. Den Kolben mit z.B. einem Hammerstiel nach unten aus dem Zylinder drücken und mit der anderen Hand entgegennehmen.

Paarungsnummern und Einbaupfeil -A-

6. Pleuellagerdeckel sofort wieder auf den Pleuellagerfuss mit Lagerschalen montieren und Kolben komplett auf eine saubere Unterlage ablegen.
7. Kolben mit Nr. 1 markieren (mit einem Filzstift, nicht mit einem Körner oder anderen scharfkantigen Werkzeugen).
8. Restliche Kolben analog vorheriger Arbeitsposition ausbauen.

Auf die Zusammengehörigkeit des Pleuelfusses und des Pleuellagerdeckels achten, da die gecrackten Pleuel nur in einer Position zusammen passen.
Die Haltenasen der Pleuellagerschalen befinden sich immer auf der gleichen Seite, um ein Verdrehen der Lagerschalen zu verhindern.
Der Pleuellagerdeckel und der Pleuellagerfuss haben gleiche Pleuelnummern.

Für den nächsten Arbeitsschritt müssen die Kolben bereits vormontiert (Kolben,Kolbenringe, Pleuel und Befestigungsmaterial) sein. → 131037 Kolben zerlegen und zusammenbauen - Kapitel "zusammenbauen"
Die Nummer am Pleuel -A- zur Abgasseite verbauen.
Beim Kolbeneinbau im Kurbelgehäuse muss der Fahrtrichtungspfeil auf dem Kolbenboden zwingend in Fahrtrichtung zeigen.


Kennzeichnungsfläche für Zylindernummer Die Kennung auf Pleuelfuss und Pleueldeckel muss zwingend auf der gleichen Seite liegen -A-

Der Fahrtrichtungspfeil liegt z.B. bei dem abgebildeten Kolben auf der gleichen Seite wie die Pleuelkennung -A- . Dies kann auf einer Zylinderbankseite wie abgebildet serienmässig verbaut sein, auf der anderen Zylinderbankseite liegt die Pleuelkennung auf der gegenüberliegenden Seite. Zwingend erforderlich ist jedoch, dass beim späteren Einbau der Kolben entsprechend zur Fahrtrichtung ausgerichtet ist (siehe folgenden Punkt). Die Nummer am Pleuel -A- zur Abgasseite verbauen.

Der Fahrtrichtungspfeil muss im eingebauten Zustand nach vorne (in Fahrtrichtung) zeigen.

1. Motor im Motorbock so verdrehen, dass die Kurbelwelle unten liegt.
2. Kolben montieren. Dazu die Kurbelwelle mit einem Schlüssel (SW 27) solange verdrehen, bis der entsprechende Hubzapfen senkrecht nach unten zeigt.

3. Zylinder, Kolben und Kolbenringspannband für 944 - S2 und Boxster und 911 Carrera (996) NR.57 leicht einölen.

Kolben spannen
4. Kolbenringstösse ausrichten (um 120° versetzt) und Kolbenringe mit Kolbenringspannband für 944 - S2 und Boxster und 911 Carrera (996) NR.57 zusammenspannen. Darauf achten, dass alle Kolbenringe korrekt durch das Sonderwerkzeug vorgespannt sind -siehe Bild- .

Kolbenmontage
5. Kolben von oben auf den Zylinder setzen und in den Zylinder schieben ggf. unter Zuhilfenahme mit einem Hammerstiel. Dabei darauf achten, dass der Fahrtrichtungspfeil nach vorne zeigt -siehe Pfeil (Abbildung zeigt Zylinder 1)

Kolben eindrücken
6. Kolben soweit nach unten schieben, bis das Pleuellager auf dem Hubzapfen aufsitzt. Ggf. mit einem Hammerstiel nachschieben -siehe Bild- .
7. Pleuellagerschalen und Kurbelzapfen einölen.
Hinweis

Die Pleuel der Kolben sind gecrackt und passen nur in einer Stellung (in Verbindung mit den Paarungsnummern).


Kennzeichnungsfläche für Pleuelnummer Pleuelkennung zur Abgasseite einbauen -A- .



Haltenasen der Pleuellager -B und C-
8. Anschließend Pleueldeckel mit Lagerschale (Verdrehsicherung zueinander) → Haltenasen der Pleuellager -B und C- montieren. Die Pleuelnummern müssen zueinander zeigen → Ansicht der Paarungsnummern -A- . Die Pleuelschrauben von Hand anlegen.


Ansicht der Paarungsnummern -A-
9. Den gegenüberliegenden Kolben montieren (Zylinder 1 und 4).
10. Weitere Kolben nach obigen Arbeitsschritten montieren.
11. Kurbelgehäuse am Montagebock solange verdrehen, bis die Kurbelwelle oben liegt.
12. Erneuerte Pleuelschrauben festziehen. Die Kurbelwelle solange verdrehen, bis der entsprechende Kurbelzapfen senkrecht nach oben zeigt. Schrauben mit einer Vielzahnnuss festziehen → Voranzug 1: 8 Nm → Voranzug 2: 20 Nm → Voranzug 3: 40 Nm → Drehwinkel (Endanzug): 90 ° .


Durchdrehen der Kurbelwelle
13. Nachdem alle Kolben korrekt montiert und befestigt sind, Kurbelwelle zur Kontrolle mit Ringschlüssel SW 27 im Uhrzeigersinn durchdrehen. Dabei auf Schwergängikeit und Unregelmässigkeiten achten. Sollte sich die Kurbelwelle nicht oder nur schwer drehen lassen u.a. kontrollieren, ob die Einbaurichtung (Pfeil) der Kolben , die Kolben zu den Zylindern (Markierungen) oder die Pleueldeckel zum Pleuelfuss stimmen.
14. Haltebrücken 9677 entfernen.


Seitenanfang


Nacharbeiten


Nacharbeiten Kolben einbauen
1. Kurbelgehäuse-Unterteil einbauen. → Kurbelwelle aus- und einbauen
2. Kettenkastendeckel einbauen. → 153123 23 Kettenkastendeckel einbauen - Kapitel "einbauen"
3. Ölwanne einbauen. → 175023 Ölwanne eingebaut (Umfasst Abdichten) - Kapitel "einbauen"
4. Zylinderkopf einbauen. → 157023 Zylinderkopf einbauen - Kapitel "einbauen"
5. Motor einbauen. → 100119 Motor V8 4,5l aus- und einbauen - Kapitel "einbauen"
Изображения:
Тип файла: jpg 13400022.jpg (11.7 Кб, 12 просмотров)
Тип файла: jpg 13101011.jpg (19.2 Кб, 8 просмотров)
Тип файла: jpg 13100074.jpg (12.5 Кб, 8 просмотров)
Тип файла: jpg 19400024.jpg (10.0 Кб, 6 просмотров)
Тип файла: jpg 19400023.jpg (11.1 Кб, 6 просмотров)
Тип файла: jpg 10010284.jpg (24.2 Кб, 7 просмотров)
Тип файла: jpg 10010290.jpg (13.8 Кб, 7 просмотров)
Тип файла: jpg 10010291.jpg (19.1 Кб, 8 просмотров)
Тип файла: jpg 10010286.jpg (13.0 Кб, 5 просмотров)
Вложения:
Тип файла: pdf 1_2003_9pa.pdf (1.67 Мб, 17 просмотров)
23.03.2012, 15:58   #4
SANCHO
Может хоть кто то реально поможет либо информацией либо мангалом , очень надо
24.03.2012, 11:56   #5
Кот Вася
Аватар для Кот Вася
Сообщение от SANCHO Посмотреть сообщение
Может хоть кто то реально поможет либо информацией либо мангалом , очень надо


здесь такой инфы не найти,к мотористам обращайся.
24.03.2012, 12:48   #6
Владимир Маркин
Аватар для Владимир Маркин
Kolben zerlegen

Hinweis

Verbrennungsrückstände auf dem Kolbenboden bei Wiederverwendung des Kolbens nicht mechanisch entfernen!

Hinweis

Beim Zerlegen der Kolben - Pleuel - Einheit die Lage, Zylinderzugehörigkeit und Einbauposition mit einem wasserfesten Filzstift notieren bzw. markieren.

1. Kolben auf Haltevorrichtung 9597 fixieren → Kolben auf Haltevorrichtung .
2. Mit einem kleinen Schraubendreher beide Kolbenbolzensicherungsringe demontieren. Dazu Schraubendreher durch die kleine Aussparung führen und Kolbenbolzensicherungsring vorsichtig heraushebeln → Kolbenbolzensicherungsringe mit kleinem Schraubendreher .
3. Kolben in die Haltevorrichtung 9597 einlegen (nach unten Platz für den Kolbenbolzen lassen) und den Kolbenbolzen mit Druckstempel 9500/8 austreiben → Kolbenbolzen mit Druckstempel .
4. Pleuel aus dem Kolben nehmen und zur Seite legen.
VORSICHT

Motorschaden durch überdehnte Kolbenringe!
→ Kolbenringe mit der Kolbenringzange nicht überdehnen. Kolbenringe nur so weit spreizen, daß sie gerade über den Kolben passen.


5. Kolbenringe demontieren. Den Kolben auf einen sauberen Untergrund stellen und die Stoßstellen der Kolbenringe suchen.
Hinweis

Verdichtungs- und Ölabstreifringe werden unterschiedlich aus- und eingebaut.

6. Die Kolbenringe vom Kolbenboden ausgehend abnehmen. Dazu mit dem Mittelpunkt der Kolbenringzange Gr. 1 NR.58 in die Stoßstelle des entsprechenden Ringes fahren. Die Haltearme der Kolbenringzange sollen den Kolbenring von oben her umgreifen → Kolbenringzange auf Kolbenring . Den Kolbenring nur soweit öffnen, daß der Kolbenring aus der Nut genommen werden kann. Nicht überdehnen!
7. Die Kolbenringzange entspannen und den Kolbenring aus der Zange nehmen.
8. Den dreiteiligen Ölabstreifring wie folgt demontieren: Per Hand werden zuerst der obere und untere Ring durch vorsichtiges Spreizen vom Kolben abgenommen. Dann die Ölabstreiffeder analog vorsichtig demontieren.


Kolben zusammenbauen
1. Den dreiteiligen Ölabstreifring zuerst montieren. Dazu die Ölabstreiffeder an ihrer Stoßstelle vorsichtig mit der Hand soweit aufdehnen, daß dieser über den Kolben in die Ringnut 3 gesetzt werden kann. Einen Ring des Ölabstreifringes ebenfalls mit der Hand vorsichtig spreizen und in die dritte Kolbenringnut unter die Ölabstreiffeder montieren. Den zweiten Ring analog über der Ölabstreiffeder montieren.
2. Die Stoßstelle des Ölabstreifringes muss genau um 180° verdreht zur Stoßstelle der Ölabstreiffeder montiert werden. Es muss darauf geachtet werden, daß die Ölabstreiffeder mittig im Ölabstreifring liegt.
Hinweis

Die beiden Verdichtungsringe haben unterschiedliche Baustärke und gehören nur in ihre entsprechende Nut eingebaut.
Beim Kolbenring mit TOP Aufdruck muss dieser zum Kolbenboden zeigen.

3. Kolbenring in die Kolbenringzange einlegen. Dabei darauf achten, daß die Bezeichnung der Kolbenringe bei der Montage in Richtung Kolbenboden -A- zeigt. Den Kolbenring nur so weit spreizen, bis er über den Kolben passt.
4. Kolbenringe montieren. Den mittleren Kolbenring mit Hilfe der Kolbenringzange so in die zweite Ringnut einlegen, daß die Bezeichnung TOP zum Kolbenboden hin zeigt. Den oberen Kolbenring so in die Ringnut 1 einlegen, daß die BezeichnungTOP zum Kolbenboden hin zeigt.
5. Lage und Sitz der Kolbenringe kontrollieren. Dabei muss darauf geachtet werden, daß die Ölabstreiffeder im Ölabstreifring innen liegt. Beim Kolbenring in der Ringnut 2 muss die Bezeichnung TOP zum Kolbenboden hin zeigen. Der oberste Kolbenring muss so montiert sein, daß die Bezeichnung TOP zum Kolbenboden hin zeigt. Die Stoßstellen der einzelnen Kolbenringe müssen immer um 120° versetzt sein.


Ringstoß angedeutet 11 Uhr 6. Kolbenbolzensicherungsring in Montagehülse vormontieren. Dazu den Ring in Montagehülse 9500/9 so einsetzen, dass der Ringstoss bei 6 Uhr oder wahlweise 11 Uhr (Kolbenboden oben) steht, die Montagenut der Montagehülse zeigt zum Kolbenboden → Ringstoß angedeutet 11 Uhr .

7. Die Montagehülse auf eine ebene Fläche mit der Nut nach unten positionieren und mit der Montagehilfe 9500/3 den Sicherungsring in Einbauposition heruntertreiben, so dass der Sicherungsring vorgespannt in der korrekten Position sitzt -Pfeil- .

8. Einbauposition des Kolbenbolzensicherungsringes in der Montagehülse kontrollieren → Ringstoß hier bei 6 Uhr .

9. Die Montagehülse so auf den Kolben auflegen, dass die Montagenut der Montagehülse zum Kolbenboden zeigt → Montagehülse auf Kolben .

10. Den Druckstempel 9500/8 durch die Montagehülse stecken und den Kolbenbolzensicherungsring durch einen Hammerschlag in die Nut des Kolbenbolzenauges montieren.

11. Kolben mit montiertem Kolbensicherungsring nach unten auf Haltevorrichtung 9597 fixieren → Kolben auf Haltevorrichtung .


Zuordnung
12. Stoss des Sicherungsringes muss nach unten vom Kolbenboden weg (analog 6 Uhr, wahlweise 11 Uhr) zeigen. Kolbenbolzen und Pleuel in Einbauposition bringen. Das Pleuel mit der Paarungsnummer so ausrichten, daß die Pleuelnummern zur Abgasseite zeigen -A- . Abbildung zeigt in diesem Fall Fahrtrichtungspfeil und Pleuelkennung auf einer Seite.


Druckstempel auf Kolbenbolzen
13. Eingeölten Kolbenbolzen durch das Kolben- und Pleuelauge bis zum Sicherungsring montieren. Mit leichten Kunststoffhammerschlägen auf den Druckstempel 9500/8 den Kolbenbolzen bis auf den vormontierten Kolbensicherungsring treiben -Pfeil- .


Ringstoß ausrichten (hier angedeutet 11 Uhr)
14. Zweiten Kolbenbolzensicherungsring analog zum ersten montieren. Den Ringstoss so ausrichten, dass er nach unten vom Kolbenboden weg (analog 6 Uhr, wahlweise 11 Uhr) zeigt -Pfeil- .
15. Pleuel und Kolben auf Leichtgängigkeit überprüfen.



Lagerschalenlage Hinweis

Die Pleuel sind gecrackt und in Verbindung mit den Paarungsnummern vertauschsicher!
Pleuelschrauben und Lagerschalen sind grundsätzlich zu erneuern.
Die Kennzeichnung der Pleuellager befindet sich am Pleuelzapfen der Kurbelwelle → Kurbelwelle aus- und einbauen.

16. Pleuellagerschalen in Pleuelfuss und Pleuellagerdeckel montieren. Die Haltenasen müssen in den entsprechenden Nuten und auf der gleichen Seite -B und C- sitzen. Die Paarungsnummern -A- müssen gleich und auf der selben Seite sein (In eingebautem Zustand zeigen sie zur Abgasseite). Pleuelschrauben von Hand anlegen und Pleuel komplett montagebereit ablegen.
Изображения:
Тип файла: jpg 13100075.jpg (15.5 Кб, 5 просмотров)
Тип файла: jpg 13400022.jpg (11.7 Кб, 2 просмотров)
Тип файла: jpg 13100076.jpg (14.3 Кб, 1 просмотров)
Тип файла: jpg 13100077.jpg (20.8 Кб, 2 просмотров)
Тип файла: jpg 13100080.jpg (12.5 Кб, 1 просмотров)
Тип файла: jpg 13100079.jpg (22.1 Кб, 1 просмотров)
Тип файла: jpg 13100078.jpg (12.3 Кб, 3 просмотров)
Тип файла: jpg 13100082.jpg (10.4 Кб, 2 просмотров)
Тип файла: jpg 13100083.jpg (8.5 Кб, 2 просмотров)
Тип файла: jpg 13100084.jpg (12.7 Кб, 1 просмотров)
Тип файла: jpg 13100085.jpg (19.8 Кб, 2 просмотров)
Тип файла: jpg 13100074.jpg (12.5 Кб, 1 просмотров)
Тип файла: jpg 13100088.jpg (18.2 Кб, 2 просмотров)
Тип файла: jpg 19400024.jpg (10.0 Кб, 1 просмотров)
Тип файла: jpg 19400023.jpg (11.1 Кб, 1 просмотров)
24.03.2012, 17:12   #7
SANCHO
Сори за, правописание , я с айпада отвечал , в нем программа глупая по написанию сама выбирает что вставлять.... Владимир спасибо , вот только нужно тепловые зазоры и толщина гильзы, при пресовке ... И еще вопрос с зажиганием как быть , только спец ключ, или моно обойтись... Шпонок то нет, а схему как не зарисовывай все ровно промажешь... Купил новый цепной набор ( успокоители плюс цепь) как выставить вопрос ... Пока не до этого ,,, но нужно на будущее ..
24.03.2012, 18:38   #8
Владимир Маркин
Аватар для Владимир Маркин
Сообщение от SANCHO Посмотреть сообщение
вот только нужно тепловые зазоры и толщина гильзы, при пресовке ...
таких данных нет и не может быть, при повреждениях зеркало стенок цилиндров, завод рекомендует замену блока цилиндров...
Сообщение от SANCHO Посмотреть сообщение
Купил новый цепной набор ( успокоители плюс цепь) как выставить вопрос ...
уже обсуждали...
26.03.2012, 05:13   #9
SANCHO
Спасибо огромное . Вроде литературу пообещали дать в электронном виде наши официалы , почитаю .. Думаю много интересного есть.. Все ровно запчасти прилетают только через 10 дней..

Метки
магнум, смерть

Опции темы




Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc. Перевод: zCarot
Все права на материалы, находящиеся на сайте, охраняются в соответствии с законодательством РФ.
При любом использовании материалов сайта, письменное согласие обязательно.
Торговые марки, логотипы и марки услуг, размещенные на данном сайте, являются собственностью их владельцев.
CayService.ru не связан с Porsche AG или PCNA. © 2017 CayService.ru. Все права защищены.
Яндекс.Метрика