Правила форума Clear
Важная информация

9PA производство 2003>>2006 (L) Электрогидравлический усилитель рулевого управления не работает

29.01.2010, 17:19   #1
Владимир Маркин
Аватар для Владимир Маркин
Усилитель рулевого управления временами не работает или имеет тяжёлый ход

Техническое обоснование

Повреждение изоляции кабеля на участке к преобразователю давления Servotronic N119.

A= участок кабеля к преобразователю давления Servotronic


1. Отсоединить разъём (левая сторона) от преобразователя Servotronic N119.

Отпустить стяжку / держатель и установить кабель в положение => РИС. 1.

Удалить старые стяжки /держатели с подкрылка.

2. Удалить наконечники с гофрированной трубки. => РИС. 2

3. Вынуть оба кабеля из прорези гофрированной трубки и удалить старую гофрированную трубку. => РИС. 3

4. Подготовить новые кабели соответствующей длины и ввести их в новую гофрированную трубку => РИС. 4

5. Отрезать на расстоянии примерно 420 мм от старого кабеля. => РИС. 5
Провести ремонт при помощи ремонтных наборов для проводки.

6. Новые протянутые кабели соединить между собой в соответствии с цветом кабеля и ввести в сборе в гофрированную трубку. => Рис. 5

7. Верхний конец гофрированной трубки обмотать клейкой лентой и уложить жгут проводки с соблюдением установленных требований.
Изображения:
Тип файла: jpg 038107.jpg (76.5 Кб, 77 просмотров)
Тип файла: jpg 038108.jpg (27.1 Кб, 80 просмотров)
Тип файла: jpg 038099.jpg (22.3 Кб, 68 просмотров)
Тип файла: jpg 038125.jpg (68.7 Кб, 63 просмотров)
Тип файла: jpg 038104.jpg (44.3 Кб, 66 просмотров)
Тип файла: jpg 038102.jpg (34.2 Кб, 58 просмотров)
15.12.2010, 20:21   #2
Region13
Владимир, и все кто сталкивался, подскажите пожалуйста.
Крутил пятаки, зафиксировав руль до упора больше минуты, после этого на низких оборотах гидрик не работает, а бывает работает с пробелами, на высоких же оборотах при езде, всё Ок! В чём причина? Уровень житкости в норме...
15.12.2010, 20:36   #3
Владимир Маркин
Аватар для Владимир Маркин
насос гидроусилителя замена...
15.12.2010, 20:43   #4
Region13
Спасибо!!! За одно цену удовольствия не подскажите?
15.12.2010, 21:21   #5
Владимир Маркин
Аватар для Владимир Маркин
23 тыс. с работами и материалом...
15.12.2010, 21:40   #6
Region13
Владимир спасибо вам огромное!!!
17.03.2011, 19:14   #7
Region13
Долго я мучился, но сегодня случилось, наконец то мне починили ГУР!!! Заменили насос!!!
18.03.2011, 00:24   #8
Region13
Сообщение от Владимир Маркин Посмотреть сообщение
23 тыс. с работами и материалом.
Владимир а вот наши цены:
-Насос 26500р
-Замена 3000
-Жидкость в ГУР 900р
и это ещё не меняли мне бачок, и не делали промывку системы.....итого считайте сами)))
23.04.2011, 17:22   #9
Region13
Владимир, и все кто знает, в чём проблемма? Насос то я заменил, но вот какая штука, на низкой скорости при выходе из поворота руль не возвращается на место и скрип небольшой, как будто там нет масла, как на сухую трёт, при высокой скорости всё впорядке!!! Уровень жидкости впорядке. Сразу говорю при замене насоса бачок не менялся, может там фильтр забился?
23.04.2011, 17:53   #10
Владимир Маркин
Аватар для Владимир Маркин
.....я уже говорил об этом. При замене насоса ГУР, обязательная замена расширительного бачка и масло падающей трубки насоса гидроусилителя с промывкой всей системы ГУР!
В Вашем случае думаю ,снова замена насоса (умер из-за стружки) с вышеперечисленными операциями...
Циркуляция жидкости ГУР в бачке есть?


Technische Information
© Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG 08.07.2003 cy4053d
Printed in Germany Seite 1 von 3
Cayenne
5/03 D 48984
After Sales
Hydraulikpumpe für Servolenkung
Fahrzeug-Typ: Cayenne S / Cayenne Turbo
Modelljahr: ab 03 (3)
Betrifft: Hydraulikpumpe für Servolenkung aus- und einbauen.
Anlaß: Zusätzlich benötigte Teile für die Instandsetzung.
Hinweis: Bei Austausch der Hydraulikpumpe müssen zusätzlich Teile ersetzt werden, die nicht im Handbuch
Technik aufgeführt sind.
Der zusätzlich erforderliche Teileumfang ist abhängig, ob das Fahrzeug mit Servolenkung
(I-Nr. 1N1) oder Servotronic (I-Nr. 1N3) ausgestattet ist.
Vorsicht !
Gefahr der Sachbeschädigung durch Kontakt der Kühlmittelschläuche mit „Pentosin CHF 11 S“(CHF 202).
> Kühlmittelschläuche, die mit Pentosin in Berührung kommen, sofort gründlich mit Wasser reinigen.
> Sichtbar aufgequollene Kühlmittelschläuche erneuern.
Vorgehen: Für Fahrzeuge mit Servolenkung oder Servotronic ergeben sich unterschiedliche Teileumfänge.
Hinweis:
Grundsätzlich muß bei allen Fahrzeugen, nach dem Austausch der Hydraulikpumpe, das
Hydrauliksystem mit bis zu 2 Liter Pentosin gespült werden.
Spülvorgang siehe Handbuch Technik Cayenne, Gruppe 4, 4898 – Hydraulikpumpe aus- und
einbauen.
Fahrzeuge mit Servolenkung (I-Nr.: 1N1):
1 Bei Fahrzeugen mit Servolenkung muß geprüft werden, welcher der Hydraulikflüssigkeitsbehälter
im Fahrzeug eingebaut ist. Ab Werk ist der Hydraulikflüssigkeitsbehälter mit der
Teile-Nr. 955.314.015.00 eingebaut. Dieser muß durch den Behälter,
Teile-Nr. 955.314.015.10, ersetzt werden.
Grund:
Der Behälter mit der Teile-Nr. 955.314.015.10, ist mit einem feineren Filter ausgerüstet.
Restschmutzpartikel, die sich nach dem Spülvorgang evtl. noch im Hydrauliksystem befinden,
werden von diesem Filter aufgefangen.
Technische Information
08.07.2003 cy4053d © Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Seite 2 von 3 Printed in Germany
Cayenne
44898 D 5/03
After Sales
Vorgehen: Unterscheidungsmerkmal Hydraulikflüssigkeitsbehälter:
Die Behälter können durch die Nummer, die sich auf der
Oberseite des Behälters befindet, unterschieden (Bild 1)
und in die Teile-Nr. interpretiert werden:
7L0.422.371.B Teile-Nr. 955.314.015.00
7L0.422.371.C Teile-Nr. 955.314.015.10
Bild...Figure...ill...figura...fig 1
2 An Fahrzeugen, die vor dem 10. März 2003 und mit den Fz-Ident-Nrn.
9PZ 3LA 80860 Cayenne Turbo / RdW
9PZ 3LA 41183 Cayenne S / RdW
9P8 4LA 90071 Cayenne Turbo / USA
9P4 3LA 60258 Cayenne S / USA
oder niedriger gefertigt wurden, muß zusätzlich die Saugleitung, Teile-Nr. 955.347.442.00,
von der Hydraulikpumpe zum Hydraulikflüssigkeitsbehälter ersetzt werden.
Fahrzeuge mit Servotronic (I-Nr. 1N3):
An Fahrzeugen, die vor dem 10. März 2003 und mit den Fz-Ident-Nrn.
9PZ 3LA 80860 Cayenne Turbo / RdW
9PZ 3LA 41183 Cayenne S / RdW
9P8 4LA 90071 Cayenne Turbo / USA
9P4 3LA 60258 Cayenne S / USA
oder niedriger gefertigt wurden, muß zusätzlich die Saugleitung, Teile-Nr. 955.347.442.00, von
der Hydraulikpumpe zum Hydraulikflüssigkeitsbehälter ersetzt werden.
Technische Information
© Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG 08.07.2003 cy4053d
Printed in Germany Seite 3 von 3
Cayenne
5/03 D 48984
After Sales
Teile-Nr.: Fahrzeuge mit Servolenkung (I-Nr. 1N1)
N .909.264.01 Klemmschelle (Rücklaufleitung an Ölkühler Servolenkung)
N .906.870.01 Klemmschelle (Saugleitung an Hydraulikflüssigkeitsbehälter)
955.347.569.00 Klemmschelle (Rücklaufleitung an Hydraulikflüssigkeitsbehälter)
955.314.015.10 Hydraulikflüssigkeitsbehälter (Nr. 7L0.422.371.C)
Zusätzlich für Fahrzeuge, die vor dem 10. März gefertigt wurden:
955.347.442.00 Saugleitung
N .909.816.01 O-Ring (Saugleitung an Servopumpe)
Fahrzeuge mit Servotronic (I-Nr. 1N3)
N .909.264.01 Klemmschelle (Rücklaufleitung an Ölkühler Servolenkung)
Zusätzlich bei Fahrzeugen die vor dem 10. März gefertigt wurden:
955.347.442.00 Saugleitung
N .909.816.01 O-Ring (Saugleitung an Servopumpe)
N .906.870.01 Klemmschelle (Saugleitung an Hydraulikflüssigkeitsbehälter)
Literatur: Handbuch Technik Cayenne, Gruppe 4:
> Instandsetzung: 48-10 – Hydraulikpumpe aus- und einbauen
(siehe auch Anhang; Kapitel wird mit Nachtrag 19 veröffentlicht)
Anhang: Instandsetzung: 48-10 -- Hydraulikpumpe aus- und einbauen

Cayenne (9PA)
489819 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S) 48-10 Seite 1
Lenkung
g489819x
48
Printed in Germany – 19, 2003
...
48-10 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S)
Lage der Hydraulikpumpe am Motor
Allgemeines
Schäden an der Servolenkung entstehen durch Ölmangel in der
Hydraulikanlage. Schon kleine Leckstellen können infolge des auftretenden
hohen Öldrucks im Hydraulikkreislauf zum Auslaufen der
Hydraulikflüssigkeit führen und die Servopumpe beschädigen.
»Grunzende« Geräusche beim Einschlagen der Lenkung oder
Schaumbildung im Vorratsbehälter deuten auf Ölmangel und/oder
mitgesaugte Luft hin. Bevor jedoch der Vorratsbehälter aufgefüllt
wird, sind eventuell vorhandene Leckstellen saugseitig zu beseitigen
bzw. ist druckseitig das schadhafte Teil auszuwechseln.

Vorsicht!
Lenkung Cayenne (9PA)
48-10 Seite 2 489819 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S)
g489819x
48
Printed in Germany – 19, 2003

Ausbauen
Zum Aus- und Einbau der Hydraulikpumpe braucht der Motor nicht
ausgebaut werden.
Hydraulikpumpe (Riemenscheibe demontiert).
Hinweis!
Cayenne (9PA)
489819 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S) 48-10 Seite 3
Lenkung
g489819x
48
Printed in Germany – 19, 2003
...
1. Linkes Vorderrad ausbauen ⇒ 44-5 „Rad aus- und einbauen“.
2. Triebwerkschutz demontieren ⇒ Rep.-Gr. 108019; Triebwerkschutz
aus- und einbauen.
3. Die Radhausschale vorn links demontieren. Nach dem Ausbau
des -Luftfiltergehäuses (Pfeil)- wird der Zugang zum Motorraum
zugänglich ⇒ 6; Rep.-Gr. 505619; Radhausschale vorn
aus- und einbauen.
4. Die Motorraumverkleidung links ausbauen ⇒ 70; Rep.-Gr. 70
02 19; Verkleidung vorn aus- und einbauen.
5. Die Abdeckung des Drosselklappenstutzens senkrecht nach
oben abziehen.
6. Die Hutze für Drosselklappenteil (Y-Rohr) ausbauen ⇒ 2;
Rep.-Gr. 243519; Y-Rohr aus- und einbauen.
Lenkung Cayenne (9PA)
48-10 Seite 4 489819 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S)
g489819x
48
Printed in Germany – 19, 2003
...
♦ Nur Cayenne Turbo: Vor dem Ausbau des Luftfilterkastendeckels
muss das Ansaugrohr des Turboladers vom Luftfiltergehäuse
vorn gelöst werden.
♦ Vor dem Ausbau des Antriebsriemens die Riemenscheibe der
Hydraulikpumpe lösen.
7. Das linke Luftfiltergehäuse demontieren ⇒ 2;
Rep.-Gr. 242519; Luftfiltergehäuse aus- und einbauen. Dazu
die Punkte 8 und 9 beachten - Luftverlauf Cayenne Turbo
(linke Seite)-. Beim Cayenne S entfallen die Punkte 9-11.
8. Das Ansaugrohr am Luftfilterdeckel trennen. Beim Cayenne S
den Luftfilterdeckel demontieren.
Hinweis!
Cayenne (9PA)
489819 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S) 48-10 Seite 5
Lenkung
g489819x
48
Printed in Germany – 19, 2003
...
9. Dazu die Bolzen 180° verdrehen und herausziehen. Anschließend
die Ansaugrohre abziehen.
10. Nach dem Ausbau des Deckels, das Ansaugrohr komplett mit
Schelle demontieren. Dazu das Rohr der Kurbelgehäuseentlüftung
am Druckrohr -Pfeil- und in Höhe Hydraulikpumpe -Pfeiltrennen
(Klemmverschlüsse).
11. Das Druckrohr am Turbolader und am Ladeluftkühler von unten
trennen (Triebwerkschutz ausgebaut).
Lenkung Cayenne (9PA)
48-10 Seite 6 489819 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S)
g489819x
48
Printed in Germany – 19, 2003
...
12. Die Riemenscheibe der Hydraulikpumpe lösen. Dazu den -
Antriebsriemen entspannen- und zur Seite legen ⇒ 1;
Rep.-Gr. 137801; Antriebsriemen aus- und einbauen.
13. Die Riemenscheibe der Hydraulikpumpe komplett demontieren.
14. Beide Leitungen an der Hydraulikpumpe (Saugleitung, Druckleitung)
mit 3094 Schlauchklemme, so nah wie möglich an der
Hydraulikpumpe abklemmen.
15. Beide Leitungen an der Hydraulikpumpe (Saugleitung, Druckleitung)
demontieren. Die offenen Anschlüsse mit geeigneten
Stopfen verschließen. Austretende Hydraulikflüssigkeit in einem
geeigneten Behälter auffangen.
16. Die Hydraulikpumpe demontieren (3 x Torx vorn E12, 1 x Torx
hinten E12).
Einbauen
♦ Bei Fahrzeugen ohne Servotronic muss die Hydraulikanlage mit
ca. 2 Liter Pentosin gespült werden.
♦ Die Hydraulikanlage muss nach der Reparatur entlüftet werden
⇒ *9, „Prüf- und Montagearbeiten an der Servolenkung“.
Dabei das Fahrzeug auf die Räder stellen.
♦ Die Hydraulikanlage nur mit Pentonsin CHF 11 S befüllen.
♦ Hydraulikflüssigkeitsstand beachten.
♦ Dichtringe ersetzen.
♦ Bei einem Austausch der Hydraulikpumpe die Hinweise in der
Technischen Information, Tausch Servopumpe: Nr. 5/03 in
Gruppe 4, beachten.
♦ Anziehdrehmomente beachten ⇒ *9: „Anziehdrehmomente für
Lenkung“.
1. Die Hydraulikpumpe montieren (Anziehdrehmoment 23Nm).
2. Die Riemenscheibe der Hydraulikpumpe montieren und die
Schrauben anlegen.
Hinweis!
Cayenne (9PA)
489819 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S) 48-10 Seite 7
Lenkung
g489819x
48
Printed in Germany – 19, 2003
...
3. Den Antriebsriemen lagerichtig montieren und spannen ⇒ 1;
Rep.-Gr. 137801; Antriebsriemen aus- und einbauen.
4. Die Riemenscheibe der Hydraulikpumpe mit 23Nm anziehen.
5. Beide Hydraulikleitungen montieren (Drehmoment: Hohlschraube
30 ± 3Nm, Schrauben M6 10Nm). Die
3094 Schlauchklemmen demontieren.
6. Das Druckrohr am Turbolader und am Ladeluftkühler montieren.
Das Rohr der Kurbelgehäuseentlüftung am Druckrohr und
in Höhe Hydraulikpumpe stecken (nicht Cayenne S). Den Hitzeschutz
positionieren.
7. Das Ansaugrohr am Turbolader (nicht Cayenne S) und das Luftfiltergehäuse
montieren ⇒ 2; Rep.-Gr. 242519; Luftfiltergehäuse
aus- und einbauen.
8. Die Hutze für Drosselklappenteil (Y-Rohr) montieren ⇒ 2;
Rep.-Gr. 243519; Y-Rohr aus- und einbauen.
9. Den Luftfiltereinsatz und den Deckel für Luftfiltergehäuse montieren.
10. Das Ansaugrohr am Deckel für Luftfiltergehäuse montieren.
11. Die Radhausschale einsetzen ⇒ 6; Rep.-Gr. 505619; Radhausschale
vorn aus- und einbauen.
12. Die Druckleitung am Servoölkühler (Leitung die an den Hydraulikflüssigkeitsbehälter
führt) lösen. Einen geeigneten Stopfen
bereithalten und die Leitung verschließen (Hydraulikflüssigkeit
tritt aus!). Austretende Hydaulikflüssigkeit in einen geeigneten
Auffangbehälter leiten.
13. Den Hydraulikflüssigkeitsbehälter füllen. Mit einem geeigneten
Hilfsschlauch (ca. 10-15 cm, Selbstbau) die beim Spülen austretende
Hydaulikflüssigkeit in einen geeigneten Auffangbehälter
leiten (ca. 1,5 Liter).
14. Die Hydraulikanlage bei laufendem Motor, durch mehrmaliges
Einlenken bis Anschlag rechts bzw. bis Anschlag links, spülen
und ggf. mehrmals Hydraulikflüssigkeitsstand korrigieren.
Dabei das Fahrzeug auf die Räder stellen. Der Behälter darf
nicht leer laufen, solange der Motor läuft (2. Werker erforderlich).
15. Den Druckschlauch am Servoölkühler montieren.
16. Die Hydraulikanlage bei laufendem Motor, durch mehrmaliges
Einlenken bis Anschlag rechts bzw. bis Anschlag links, entlüften
und ggf. mehrmals Hydraulikflüssigkeitsstand korrigieren
⇒ 48-2 „Prüf- und Montagearbeiten an der Servolenkung“.
17. Das Rad montieren und mit vorgeschriebenen Anziehdrehmoment
festziehen ⇒ 44-5 „Rad aus- und einbauen“.
Lenkung Cayenne (9PA)
48-10 Seite 8 489819 Hydraulikpumpe aus- und einbauen (Cayenne Turbo/Cayenne S)
g489819x
48
Printed in Germany – 19, 2003
...
18. Den Triebwerkschutz montieren ⇒ Rep.-Gr. 108019; Triebwerkschutz
aus- und einbauen.
Изображения:
Тип файла: jpg 48980002.jpg (26.6 Кб, 24 просмотров)
Тип файла: jpg 48980004.jpg (16.0 Кб, 18 просмотров)
Тип файла: jpg 48970010.jpg (22.6 Кб, 16 просмотров)
Тип файла: jpg 48970009.jpg (31.0 Кб, 21 просмотров)
Тип файла: jpg 48970012.jpg (25.7 Кб, 20 просмотров)

Метки
работать, рулевой

Опции темы




Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc. Перевод: zCarot
Все права на материалы, находящиеся на сайте, охраняются в соответствии с законодательством РФ.
При любом использовании материалов сайта, письменное согласие обязательно.
Торговые марки, логотипы и марки услуг, размещенные на данном сайте, являются собственностью их владельцев.
CayService.ru не связан с Porsche AG или PCNA. © 2020 CayService.ru. Все права защищены.
Яндекс.Метрика